Die Generalprobe des Theaterstückes "Liebe vergeht - Hektar besteht" zugänglich für das Publikum

09/09/2019

Gutes Lachen ist das Versprechen vom Stück „Liebe vergeht - Hektar besteht“, das von der Theatergruppe Thomas Schwarz in deutscher Sprache präsentiert wurde. Im Juli hatten mehr als 300 Personen Spaß mit der Geschichte einer Mutter, die ihre Kinder verheiraten wollte, um kein Erbe zu verlieren.

Diejenigen, die die Geschichte noch nicht kennen, haben eine neue Gelegenheit: Am 12. September, um 19.30 Uhr, werden die Türen des Kulturzentrums Mathias Leh für das Publikum geöffnet sein, um die Generalprobe anzusehen. Die Probe kommt einer einwöchigen Reise außerhalb Brasiliens vor. Zwischen dem 14. und 21. September wird das Theaterstück in den Städten Loma Plata, Fernheim und Neuland in Chaco, Paraguay, gezeigt.

Über das Stück

„Liebe vergeht - Hektar besteht“ erzählt die Geschichte der Bauernfamilie Bolzmann. Das Familienleben stellt sich auf den Kopf am Tag, an dem die Großmutter starb. Eine Bedingung des Testaments stellte fest, dass ihre Enkeln heiraten sollten, ansonsten geht das gesamte Familienerbe an die Kirche. Verzweifelt versucht Mutter Berta, ihre Tochter Anke, die sich auch um die Geschäfte der Familie kümmert und Sohn Alexander, der ein weichherziger Träumer ist und ein Schauspieler werden will, zu verheiraten. Der Pfarrer entdeckt, dass die Kirche das Land der Bolzmanns erben kann, und lehnt die Ehepläne der Mutter Berta ab. Auch die Haushälterin des Priesters erfährt über die Geschichte und setzt ihren Sohn auf Anke an.

Wie endet diese Geschichte? Kommen Sie in die Generalprobe und entdecken Sie es bei dieser turbulenten Bauernkomödie.

Theater „Liebe vergeht - Hektar besteht“
Datum: 12.09.2019
Uhrzeit: 19.30
Lokal: Kulturzentrum Mathias Leh
Eintritt: Freiwillige Spende


Nachrichten

Ökumenischer Gottesdienst und neue Fotoausstellung eröffnen das Gerstenfest 2019
Erneut ehrt die Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung und die Gemeinde von Entre Rios ihre Pioniere, die mit eigenen Händen ihre neue Heimat aufbauten....
Kulturelles Programm hebt die Verbindung der Generationen hervor
Wenn sich die glatte und mollige Hand um den faltigen und braungebrannten Finger legt, sieht man viel mehr als nur die Berührung eines Enkels mit seiner...
Heimatmuseum von Entre Rios erhält eine neue Fotoausstellung über die Anfangsjahren der Gemeinde Jor
Am Feiertag, den 7. September, eröffnet das Heimatmuseum eine neue Phase der Ausstellung „Entre Rios: Mit der Pflugschar erobert“. Im Anschluss der Bilderschau...

Kultur-Partner:

Veranstalter:

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326 - Marlene Zimmermann Lehmann
++55 (42) 3625 8320 - Viviane Schüssler (Leitung)
E-mail: vivianes@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 17 Uhr
(Intervall von 12 bis 13 Uhr) und
Samstag von 13 bis 17 Uhr

Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS