Kulturelles Programm hebt die Verbindung der Generationen hervor

17/09/2019

Wenn sich die glatte und mollige Hand um den faltigen und braungebrannten Finger legt, sieht man viel mehr als nur die Berührung eines Enkels mit seiner Urgroßmutter. Es ist ein lebendiger Ausdruck des Übergangs von Generationen, die Weisheit, die den Nachwuchs schützt und des Lehrlings, der Sicherheit in der Erfahrung sucht. Das Kulturprogramm „Hände, die Generationen verbinden“ im Rahmen des Gerstenfestes 2019, präsentiert verschiedene Symbole im Zusammenhang mit der Erhaltung der Traditionen und Kultur der Donauschwaben in Entre Rios.

Das Programm beginnt am 4. Oktober, um 19.30 Uhr, und zeigt das Engagement der gesamten donauschwäbischen Gemeinde in den letzten Jahrzehnten sowie die wichtigen Mitteln, um das Kulturerbe aufrechtzuerhalten. Mit einer unterhaltsamen und lockeren Programmführung, die auf Portugiesisch und Deutsch präsentiert wird, umfasst die Darbietung 14 Vorführungen mit Musik, Gesang, Tanz und Inszenierung.

SYMBOLOGIE

Das Programm erkundet auf verschiedene Weisen die Symbologie der Hände, die Generationen verbinden können.

Zum Beispiel wird die Stärke der Donauschwaben im Aufbau der Gemeinde von Entre Rios, die Bedeutung der Kultur für die Kinder, die Weitergabe des Wissens der Eltern an die Kinder, das Engagement aller Familienmitglieder für die Erhaltung der Traditionen und Bräuche angesprochen.

„Wir freuen uns, die gesamte Gemeinde einzuladen, eine Reise durch die letzten 68 Jahre von Entre Rios zu erleben, auf eine symbolische Weise unserer Kultur, die so reich und gleichzeitig offen für Integration und Neuerfindung ist“, betont Viviane Schüssler, Agrar- und Soziokulturelle Geschäftsleiterin.

Kulturelles Programm: „Hände, die Generationen verbinden“
Datum: 04.10.2019
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Lokal: Kulturzentrum Mathias Leh
Eintritt: Freiwillige Spende


Nachrichten

Ökumenischer Gottesdienst und neue Fotoausstellung eröffnen das Gerstenfest 2019
Erneut ehrt die Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung und die Gemeinde von Entre Rios ihre Pioniere, die mit eigenen Händen ihre neue Heimat aufbauten....
Die Generalprobe des Theaterstückes "Liebe vergeht - Hektar besteht" zugänglich für das Publikum
Gutes Lachen ist das Versprechen vom Stück „Liebe vergeht - Hektar besteht“, das von der Theatergruppe Thomas Schwarz in deutscher Sprache präsentiert...
Heimatmuseum von Entre Rios erhält eine neue Fotoausstellung über die Anfangsjahren der Gemeinde Jor
Am Feiertag, den 7. September, eröffnet das Heimatmuseum eine neue Phase der Ausstellung „Entre Rios: Mit der Pflugschar erobert“. Im Anschluss der Bilderschau...

Kultur-Partner:

Veranstalter:

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326 - Marlene Zimmermann Lehmann
++55 (42) 3625 8320 - Viviane Schüssler (Leitung)
E-mail: vivianes@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 17 Uhr
(Intervall von 12 bis 13 Uhr) und
Samstag von 13 bis 17 Uhr

Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS