?> Suábios - Nachrichten

Andreas Rohracher

05/08/2020

Erzbischof Andreas Rohracher starb vor 44 Jahren, am 6. August 1976 in Altötting. Er war eine der großen Kirchenpersönlichkeiten Österreichs seiner Zeit, ein Förderer der Jugendarbeit – groß war seine Unterstützung vor allem für die Katholische Jugend -, aber auch der Caritas. Der Salzburger Erzbischof bemühte sich zielstrebig um die Wiedererrichtung der Universität Salzburg. Vor allem aber galten seine Bemühungen den Heimatvertriebenen und Flüchtlingen in der Nachkriegszeit. Durch Andreas Rohracher wurde es damals den Donauschwaben möglich mit der Caritas Internationalis und der Schweizer Europahilfe Kontakte aufzunehmen, die dann zur Gründung der Siedlung Entre Rios führten.


Nachrichten

Pater Wendelin Gruber
Missionar Pater Wendelin Gruber verstarb am 14. August 2002, heute vor 18 Jahren, im 89. Lebensjahr und im 60. Jahr seines Priestertums in Zagreb. Wendelin...
Haben Sie gewusst?
Am 26. Juli 1964, vor 56 Jahren, wird Heinrich Wolf zum sechsten Präsidenten der Genossenschaft Agrária gewählt. Dieses Amt hielt er bis Juni 1966 inne....
Haben Sie gewusst?
Donauschwäbische Wörter Dunscht = eingekochtes Obst Amber = Eimer Betjar = Spitzbub Gluck = Bruthenne Hulacker = Taschenmesser Muck = Fliege

Kulturpartner

Veranstalter

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326 - Marlene Zimmermann Lehmann
++55 (42) 3625 8320 - Josiane Richter (Koordinator)
E-mail: jrichter@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 17 Uhr
(Intervall von 12 bis 13 Uhr) und
Samstag von 13 bis 17 Uhr

Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS