Ein historisches Instrument als Bestandteil der Musiksammlung der Kulturstiftung

30/11/2020

Wussten Sie es?

Die Donauschwäbische Kulturstiftung verfügt in ihrer Sammlung über verschiedene Musikinstrumente. Unter ihnen befindet sich vor allem eins mit einer faszinierenden Geschichte: die Djembé, ein einfelliges Musikinstrument, das über 500 Jahre alt ist und aus Afrika stammt. Die Djembé wird von spezialisierten Handwerkern gefertigt, die die zu verwendende Holz- und Fellart, in der Regel Ziegenfell, auswählen. In der Vergangenheit hatten die Stämme eine Kultur der Weitergabe ihrer Geheimnisse durch Botschaften vom Vater an den Sohn, indem ihre Instrumente benutzt wurden. Trotz der Fortschritte in Technologie und Kommunikation bleibt die Djembé ein sehr geschätztes, gut angesehenes Objekt, das zur Erhaltung der afrikanischen Kultur beiträgt, insbesondere in seiner Ursprungsregion der Mandinka, in der die Elfenbeinküste, Mali, Senegal, Burkina Faso und Guinea liegen.

Das aus zahlreichen Klängen bestehende Klangspektrum wird je nach Handspannung und Anschlagpunkt gewonnen. Die Djembé verbreitete sich ab den 50er Jahren durch die Tourneen der nationalen Ballette wie der Ballets Africains aus Guinea. Da es sich um ein Instrument mit einem breitem Klangspektrum handelt, kann die Djembé mit anderen Instrumentenarten kombiniert werden, wodurch verschiedenartige Kombinationen ausprobiert werden können. Die Geschichte der Djembé lässt uns darüber nachdenken, wie wichtig es ist, das kulturelle Erbe eines Volkes schätzen zu lernen, damit die nächsten Generationen den Wert ihres Volkes kennen und anerkennen.


Nachrichten

Flaschenschliesser
Dieser Flaschenschließer, der im Heimatmuseum von Entre Rios ausgestellt ist, wurde in den 50er und 60er Jahren benutzt. Wie bewahrten früher die...
Im Blickfang
Tanz und Kultur Tanz ist eine kulturelle und körperliche Manifestation, die als eine der ältesten gilt. Bestehend aus rhythmischen Bewegungen und in...
Nachrichten
BIBLIOTHEK DES HEIMATMUSEUMS VON ENTRE RIOS FÜR DAS PUBLIKUM GEÖFFNETDer Monat April ist geprägt von mehreren Gedenktagen, die sich auf Bücher und Bibliotheken...

Unterstützung:

Lei de Incentivo à Cultura

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326
++55 (42) 3625 8320 - Josiane Richter (Koordinator)
E-mail: jrichter@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
(Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Vorübergehend geschlossen
Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS