Bratsche
Bratsche
Cello
Cello
Gitarre
Gitarre
Akkordeon
Akkordeon
Schlagzeug
Schlagzeug
E-Gitarre
E-Gitarre
E-Kontrabass
E-Kontrabass
Gesang
Gesang
Klavier
Klavier
Keyboard
Keyboard
Blechblasinstrumente
Blechblasinstrumente
Blockflöte
Blockflöte
Musik-ABC
Musik-ABC
Musikalisierung
Musikalisierung
Querflöte
Querflöte
Saxofon
Saxofon
Klarinette
Klarinette
Violine
Violine

Akkordeon

Das Akkordeon ist ein harmonisches Instrument, dessen Klang durch den Balg erzeugt wird, der die Luft durch die inneren Zungen bewegt, die f√ľr jede Taste oder jeden Knopf einen Ton erzeugen. Die rechte Hand spielt auf der Klaviatur im melodischen Teil des Akkordeons und vollzieht auch den Wechsel der Klangfarben durch die Register, die sich √ľber der Klaviatur befinden. Die linke Hand √∂ffnet und schlie√üt den Balg und f√ľhrt die Harmonie auf den B√§ssen aus. Je nach Gr√∂√üe kann ein Akkordeon zwischen 8 und 120 Tasten in der Bassstimme haben.

Zu Beginn des Lernprozesses spielt der Sch√ľler nur mit der rechten Hand, damit er lernt, die Finger selbstst√§ndig zu koordinieren. Danach beginnt der Sch√ľler, kleine Melodien zu spielen. Die linke Hand wird sp√§ter eingesetzt, sobald die Koordination zwischen den beiden H√§nden gegeben ist.

Wenn der Lehrer das Gef√ľhl hat, dass der Sch√ľler bereit ist, wird er eingeladen, in der Nachwuchsgruppe oder im Akkordeonorchester zu spielen.


Zielpublikum: Sch√ľler ab 6 Jahren; Jugendliche; Erwachsene

Lei de Incentivo à Cultura

Kulturpartner:

Veranstalter:

bandeira nacional brasileira