Das Heimatmuseum von Entre Rios

Das Heimatmuseum von Entre Rios ist der Bewahrung und Verbreitung der vorbildlichen Leistungen der Donauschwaben gewidmet, die durch den Zusammenhalt, die Arbeit, Tradition und Beharrlichkeit ihr eigenes Schicksal wieder aufgebaut haben.

Mission

Bei der Gesellschaft Prozesse zur Bewahrung der Geschichte der Donauschwaben von Entre Rios und des Zugangs zu ihrem in den brasilianischen Kontext integrierten kulturellen Erbe zu fördern.

Vision

Eine internationale Referenz in der Wertschätzung und Bewahrung des Kulturerbes der Donauschwaben aus Entre Rios zu sein und eine angesehene museologische Einrichtung im Bundesstaat Paraná zu sein.

Das am 5. Januar 2012 er√∂ffnete Heimatmuseum bewahrt historische Objekte und wertvolle Dokumente auf, die mit interaktiver Technik in einer modern gestalteten Umgebung pr√§sentiert werden. Im ersten Jahr konnten 10.178 Besucher die moderne Struktur und die einzigartige Geschichte der Donauschwaben vom 18. Jahrhundert in S√ľdosteuropa bis zur Gegenwart in Brasilien kennen lernen. Die Technologie erm√∂glicht es, w√§hrend der Besuche Videos zu zeigen, die bis dahin den meisten Menschen unbekannt waren, wie zum Beispiel die Flucht im Jahr 1944 und die Ankunft in Brasilien im Jahr 1951. Die Fotos, die die Geschichte seit den 1920er Jahren darstellen, haben denselben Zweck, n√§mlich den Besuchern ein lebendigeres Erlebnis zu bieten.

Die aufbewahrten Objekte wurden im Laufe der Jahrzehnte von Menschen aus der Gemeinde von Entre Rios und aus dem Ausland gespendet und erhielten 2012 zum dritten Mal ein neues Zuhause. Das erste Heimatmuseum wurde anl√§sslich des 20-j√§hrigen Bestehens von Entre Rios (1971) er√∂ffnet, das zweite anl√§sslich des 40-j√§hrigen Bestehens (1992) und das aktuelle im Rahmen der 60-Jahr-Feier des Bezirks. W√§hrend der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag im Januar 2022 wird eine neue Dauerausstellung er√∂ffnet. Die heutige bauliche Anlage des Museums wurde 1991 zusammen mit der Einrichtung des Kulturzentrums Mathias Leh geplant, aber nicht gebaut. Da das Geb√§ude, die ehemalige Agr√°ria-Verwaltung, in dem das Museum zuvor untergebracht war, nicht mehr die notwendigen Bedingungen f√ľr die Sicherheit der historischen Objekte erf√ľllte, wurde 2010 beschlossen, ein neues Museum zu bauen, das 2011 fertiggestellt wurde.

Mit der Einweihung des Heimatmuseums w√§hrend der Feierlichkeiten zum 60-j√§hrigen Bestehen von Entre Rios wurde die gut geleistete Arbeit abgeschlossen und ein neues Kapitel f√ľr die Bewahrung und Verbreitung der Geschichte der Donauschwaben aufgeschlagen. Noch nie zuvor wurde das Museum in einem Jahr mehr als 10.000 Male besucht. Diese Menschen aus den verschiedensten Regionen Brasiliens oder der Welt kommen nat√ľrlich wieder nach Entre Rios und lernen seine Besonderheiten kennen.

Das Museum befindet sich in einem eigenen Gebäude mit vier Räumen auf insgesamt 1.834,28 m² und bietet interessante Besichtigungen, die dazu beitragen, die einzigartige Lebensgeschichte der donauschwäbischen Pioniere und ihrer Vorfahren zu bewahren, zu dokumentieren und zu verbreiten.

Besucher des Heimatmuseums von Entre Rios zwischen 2012 und 2020

Jahr Gesamtzahl der Besucher
2012 10.178
2013 9.728
2014 10.950
2015 10.486
2016 9.932
2017 11.879
2018 14.432
2019 11530
2020 2.504
Dienstag - Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freier Eintritt

Museumsverwaltung

Museologischer Plan

Der museologische Plan ist ein strategisches Managementinstrument f√ľr Museen. Er legt die Mission, die Vision, die Werte und die Ziele der Institution fest und richtet durch eine strukturierte und koh√§rente Planung ihre Programme, Projekte und Ma√ünahmen darauf aus. Ein museologischer Plan stellt die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Institution dar, indem er die vom Museum zu entwickelnden Ma√ünahmen priorisiert, um seine soziale Funktion zu erf√ľllen und als Leitdokument f√ľr seinen Weg zu fungieren.

Das Dokument wird mit dem Ziel ausgearbeitet, die Verwaltung des Museums zu leiten und die Verbindung zwischen seinen verschiedenen Funktionsbereichen zu fördern, um eine ständige Verbesserung zu erreichen.

Das Heimatmuseum von Entre Rios verf√ľgt √ľber einen museologischen Plan, der als Leitfaden f√ľr die Verwaltung dient und hier eingesehen werden kann. aqui.

Lei de Incentivo à Cultura

Kulturpartner:

Veranstalter:

bandeira nacional brasileira